Die Taufe – der Beginn eines Lebens als Christ

Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden.

Markus 16,16

Dieser Vers aus dem Markus­evange­lium ist in die Tauf­schale unserer Paul-Ger­hardt-Kirche ein­graviert.

Die Taufe steht am Beginn eines Lebens als Christ. Ein Mensch wird durch die Taufe in die welt­weite Gemein­schaft der Kirche auf­genom­men. Tauf­paten stehen dem Getauf­ten auf dessen Lebens­weg zur Seite.

Weitere Informa­tionen zur Bedeu­tung der Taufe, zum Ab­lauf der Tauf­hand­lung und zur Gestal­tung der Tauf­feier in der Evange­lischen Kirche finden Sie unter >www.kirche-leipzig.de.

Wenn Sie sich oder Ihr Kind taufen lassen möc­hten, können Sie sich gerne an unser Pfarr­amt oder einen unserer Pfarrer wenden.


Tauftermine

Taufe – das Beste, was wir unseren Kindern mitgeben können

„Wann sollten wir unser Kind taufen lassen?“ – „So bald als möglich.“

So einfach die theolo­gische Antwort mir fällt – die Kinder sind von Gott ange­nommen, noch ehe sie ihr Ver­trauen in Christus be­kennen können – so unter­schied­lich sind die Familien­situatio­nen, die ja mit be­dacht werden wollen. Immer aber gilt: Mit der Taufe werden wir in die Gemein­schaft der Christen, die Gemeinde hinein­genom­men. Von der Taufe her können wir unsere Zu­ver­sicht bezie­hen, in Gott gebor­gen zu sein, immer in seine Hand zu fallen.

Daher ist auch für uns Erwach­sene die Tauf­erinne­rung wichtig, nicht nur für die Kinder. Das Kreuzes­zeichen hilft dabei. Einmal im Quartal wollen wir der Ver­gewis­serung der Taufe be­son­deren Raum geben: Am 3. Fe­bruar, 5. Mai, 1. Sep­tember und 3. No­vem­ber 2019.

In unserer Gemeinde taufen wir in der Regel im ersten Sonn­tags-Gottes­dienst des Monats.

Pfarrer Christoph Reichl

Tauftermine im Überblick:

2019

03.02., Gemeindesaal Lößnig (Pfarrer Reichl)
24.03., Gottesdienst für kleine Menschenkinder, Gemeindehaus Lößnig
21.04., Paul-Gerhardt-Kirche (Ostersonntag)
22.04., Gethsemanekirche (Ostermontag)
05.05., Paul-Gerhardt-Kirche (Pfarrer Reichl)
04.08., Paul-Gerhardt-Kirche
01.09., Paul-Gerhardt-Kirche
31.10., Gethsemanekirche (Reformationstag)
03.11., Paul-Gerhardt-Kirche

jeweils 10.00 Uhr

Weitere Termine können natürlich mit Pfarrerin Alber oder Parrer Reichl ver­einbart werden. Die Taufsamstage (zwei- bis dreimal im Jahr) sind noch nicht vereinbart.