Offene Kirche ab 1. Mai

Eine offene Kirche ist eine leben­dige Kirche, die für alle Men­schen im Stadt­teil da ist. Es ist eine wich­tige Auf­gabe unse­rer Gemeinde, ihre beiden Kirchen für alle Interes­sierten zu öffnen.

Die Anfänge der Offenen Kirche in unserer Ge­meinde liegen um das Jahr 2000 herum, als zu­nächst nur die Paul-Gerhardt-Kirche regel­mäßig für Menschen, die sie besich­tigen oder eine An­dacht halten wollten, ge­öffnet war. Seit einigen Jah­ren gelingt es uns, beide Kirchen während der Zeit vom 1. Mai bis 3. Ok­to­ber täglich nach­mittags von 16 bis 18.00 Uhr offen zu halten.

Das Team, das sich hierfür einsetzt, be­nötigt jedoch ständig Ver­stär­kung. Bitte über­legen Sie, ob Sie sich vor­stellen könn­ten, ge­legent­lich oder in festem Rhyth­mus mit dabei zu sein. Beson­ders für die Sonntags-Öffnungs­zeiten der Kir­chen, zu denen die Be­sucher sehr gern und in höherer Anzahl als an ande­ren Wochen­tagen kommen, wird immer wieder eine Auf­sicht dringend ge­braucht!

Wer sich für dieses An­liegen enga­gieren möchte, melde sich bitte im Pfarramt oder spreche Frau Cordes bzw. Familie Gerlach an – die Kontaktangaben finden Sie in der rechten Spalte.

Auftakt für Mitarbeiter am 28. April

Am 28. April um 16.30 Uhr laden wir herzlich zum Start der Offenen Kirchen in die Kapelle der Paul-Gerhardt-Kirche ein, gern können interes­sierte Neu­einstei­ger dazu­kommen!