Kunst, das kannst Du auch

Ausstellung in der Gethsemanekirche

Die Kunstschule Richter, das sind die Dipl.-Grafikerin Christine Richter, die jun­gen Künst­le­rinnen Susanne Renner-Schulz und Maxi­miliane Beck sowie eine Gruppe von Kunst­begeister­ten zwischen 5 und 80 Jah­ren. Neuerdings versuchen die Kunst­pädago­ginnen Juliane Trinks und Susanne Strass­burger ihren Einstieg in die Kunst­schule.

Auch wir sind durch die Corona-Pandemie betroffen. Wie bei vielen Kultur­einrich­tungen brachen sämtliche Kurse und Aufträge auf einen Schlag weg. Inzwischen geht es langsam wieder los, und wir haben das Glück gespürt, unsere Gefühle und Gedanken in der Gruppe zu teilen und auf Papier zu bannen.

Schutzengel, Collagen oder lustige Bild-Text-Arbeiten waren unsere ersten Ver­suche, aus der Schock­starre aus­zu­brechen. An­son­sten sind uns Ex­peri­men­tier­freude, Offen­heit für neue Wege und die Förde­rung von hand­werk­lichen Fähig­keiten Herzens­angelegen­heit.

Lassen Sie sich von unserer Begeiste­rung an­stecken!

Christine Richter
Kunstschule Richter

Die Aus­stellung ist bis zum 4. Okto­ber in der Gethsemane­kirche zu besichtigen, und zwar während der Offenen Kirche (in der Regel täglich 16–18.00 Uhr) sowie vor bzw. nach den Gottesdiensten.