Offene Kirche

Eine offene Kirche ist eine leben­dige Kirche, die für alle Men­schen im Stadt­teil da ist. Es ist eine wich­tige Auf­gabe unse­rer Gemeinde, ihre beiden Kirchen für alle Interes­sierten zu öffnen.

Die Anfänge der Offenen Kirche in unserer Ge­meinde liegen um das Jahr 2000 herum, als zu­nächst nur die Paul-Gerhardt-Kirche regel­mäßig für Menschen, die sie besich­tigen oder eine An­dacht halten wollten, ge­öffnet war. Seit einigen Jahren gelingt es uns, beide Kirchen während der Zeit vom 1. Mai bis 3. Oktober täglich nach­mittags von 16 bis 18 Uhr offen zu halten.

Das Team, das sich hierfür einsetzt, be­nötigt jedoch ständig Ver­stär­kung. Bitte über­legen Sie, ob Sie sich vor­stellen könn­ten, ge­legent­lich oder in festem Rhyth­mus mit dabei zu sein. Beson­ders für die Sonntags-Öffnungs­zeiten der Kir­chen, zu denen die Be­sucher sehr gern und in höherer Anzahl als an ande­ren Wochen­tagen kommen, wird immer wieder eine Auf­sicht dringend ge­braucht!
Wer sich für dieses An­liegen enga­gieren möchte, melde sich bitte im Pfarramt oder spreche Frau Cordes an – die Kontaktangaben finden Sie in der rechten Spalte.