Andachten zum Gedenken an die Verstorbenen

Katholisch: Andacht zu Allerheiligen

Die katholischen Christen gedenken an Aller­heiligen ihrer Ver­storbe­nen. Dieser Feier­tag wird jedes Jahr am 1. Novem­ber began­gen. Es ist Brauch, an diesem Tag die Gräber zu schmücken. Auch eine Trauer­andacht in der Kapelle des Fried­hofs findet statt. Die Trauer­andacht wird zu Aller­heiligen um 15 Uhr gefeiert, wenn dieser Tag auf einen Sonntag fällt. Fällt Aller­heiligen auf einen anderen Wochen­tag, wird die Trauer­andacht am darauf­folgen­den Sonntag um 15 Uhr ge­halten. Die katho­lische St. Boni­fatius-Gemeinde mit Pfarrer Bertram Wolf ge­staltet die Andacht, daran an­schließend findet eine Prozes­sion auf dem Friedhof und die Gräber­segnung statt. Dazu sind Sie herzlich ein­geladen.

Aktuelles hierzu erfahren Sie auf den Seiten der >St. Bonifatius-Gemeinde Leipzig-Süd.

Evangelisch: Andacht am Ewigkeitssonntag

Die evangelischen Christen begehen den Ewigkeits­sonntag als Gedenk­tag für die Verstor­benen. Der Ewigkeits­sonntag ist der letzte Sonntag vor dem ersten Advents­sonntag und somit der letzte Sonntag des Kirchen­jahres.
An diesem Tag gestaltet unsere Kirch­gemeinde um 15 Uhr eine Feier­stunde in der Kapelle des Conne­witzer Friedhofs. Einer unserer Pfarrer hält eine Andacht, Musiker unserer Ge­meinde beglei­ten die Feier­stunde mit ihren Instru­menten und Gesang. Seien Sie auch hierzu herzlich ein­geladen.

Dieser Termin ist jeweils auch bei unseren >aktuellen Gottes­diensten des Monats No­vember auf­geführt.