„Zwischen dir und mir“ – Bibelwoche 2018

Fünf Wochenthemen von Ende Januar bis Anfang März

Mit der Auswahl der Texte für die Bibelwoche aus dem Hohelied Salomos nehmen wir ein Buch in den Blick, das voller Poesie die Liebe zum Thema macht: die Liebe zwischen uns Menschen wird durchsichtig für die Liebe Gottes.

Auf den ökumenischen Kanzeltausch und dem ein­führenden Abend von Sophia Kähler Ende Januar folgen nun fünf Wochen, in denen jeweils ein Bibelabschnitt aus dem Hohelied Salomons im Mittel­punkt steht. Unter >bibel­woche.conne­witz-loessnig.de finden Sie diese fünf Wochen­themen; wie im letzten Jahr werden Impul­se zum Nach­denken über den Wochen­abschnitt bereit­liegen, es wird in jeder Woche einen Gesprächs­abend geben, aber auch eine Online-Diskus­sion ist möglich.


„Zwischen Krippe und Kreuz“ – Kurs am Vormittag im Februar und März

An sieben Freitagvormittagen lade ich zum Nach­denken, Zuhören und Mit­reden ein – und hoffe damit Raum zu geben für Fragen und Zwei­fel, aber auch für Ver­gewisse­rung und Aus­tausch. Für manche stehen Krippe und Kreuz als Symbole für die Ge­wiss­heiten des Lebens, für andere sind es nur Zeichen zweier schwer verständlicher Feste.

Mit dem Kurs sol­len sich die Hinter­gründe er­schließen und mit unseren Erfah­rungen ver­bin­den. Im An­schluss kann die Ent­schei­dung zu Taufe, Konfirma­tion oder Wieder­eintritt stehen – der Oster­sonntag bietet sich als Termin dafür an.

Termine: 2., 9., 23. Februar; 2., 9., 16. und 23. März; jeweils 10 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus. Wenn Sie an dem Kurs interes­siert sind, melden Sie sich bitte bei mir – auch wenn der Termin für Sie nicht passt!

Pfarrer Christoph Reichl


„Gottes Schöpfung ist sehr gut“ (Surinam 2018) – Weltgebetstag am 2. März

© Weltgebetstag der Frauen – Dt. Komitee e.V.

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Süd­ameri­kas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf wel­chem Konti­nent es sich be­findet! Der Welt­gebets­tag am 2. März 2018 bietet Gelegen­heit, Surinam näher kennen­zu­lernen. „Gottes Schöp­fung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie suri­na­mischer Christinnen, zu der Menschen in über 100 Ländern weltweit Gottes­dienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Ju­gend­liche – alle sind am 2. März herzlich eingeladen

  • um 14:30 Uhr in das Lößniger Gemeindehaus und
  • um 19:30 Uhr ins Paul-Gerhardt Haus, mit kulinarischen Köstlichkeiten Surinams.

Am 4. März feiern wir den 10-Uhr-Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche nach der Ordnung der Frauen aus Surinam. Für die Mitwirkung in diesem Gottesdienst (Lesen der Texte) melden Sie sich bitte bei Pfarrerin Alber oder Diakonin Weiß.


Gemeinderüstzeit vom 10. bis 13. Mai (Himmelfahrtswochenende)

Anmeldung bis 11. März

Unsere Gemeinderüstzeit führt uns in die­sem Jahr nach Wechselburg ins Gäste­haus des Benedik­tiner­klosters. Ein­geladen sind Groß und Klein, Jung und Alt, Familien, Allein­lebende, Groß­eltern, ... Wir wollen wieder gemein­sam singen, spielen, wan­dern und mit­einan­der ins Ge­spräch kommen. Die thema­tische Leitung liegt in diesem Jahr bei Pfarrerin Alber.

Anmeldung bitte bis zum 11. März per >E-Mail oder bei Claudia Pfau, Telefon 3917114.


Sommerfreizeiten des Jugendpfarramts

Jedes Jahr neu wird vom Jugendpfarramt ein Angebot ganz unter­schied­licher Frei­zeiten aufgelegt: Mal „low budget“, mal mit Bildungs­charakter, mal auch eher „Urlaub mit Freunden“, immer aber mit evan­ge­li­schem Profil. Die ge­naueren Infor­ma­tio­nen finden sich auf den Flyern, die sich durch Klick auf die ent­sprechende Freizeit öffnen.

Für unter 18-Jährige ist das Ausfüllen des >Anmeldeformulars (Rechts­schutz­bogen) erforderlich (nur mit Unterschrift der Eltern gültig).

Junge Erwachsene ab 18 Jahren können den Flyer oder den Rechts­schutz­bogen (Punkt 1 und 2) für die Anmeldung nutzen. Bitte unterschreiben!

Die Freizeiten sind:

Bei Interesse schauen Sie sich gern die >Rückblicke auf die Fahrten des vergangenen Jahrs an; nähere Auskünfte erteilt Diakonin Weiß, die beim Kindercamp bzw. Helfer-Camp und bei der Fahrt nach Taizé auch selbst mit dabei sein wird.